AkademieKids PartnerLogo 237x90 bbw cup  Messelauf 300 



Die letzten 2 Spieltage im November

1. verliert auswärts, 2. und 3. mit Heimsieg
Unsere 1. Mannschaft hat auch das Auswärtsspiel beim VFR Gommersdorf 2 mit 1:2 verloren. Unsere Jungs waren zwar von Beginn an in der Partie und erspielten sich auch die klareren Chancen, doch war es dann der heimische VFR, der durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung ging. Außer dem Anschlusstreffer von Hörner noch vor der Pause sprang für unser Team nichts mehr heraus.
Unsere 2. Mannschaft siegte zu Hause klar und deutlich gegen den TSV Schweigern mit 3:0. Von Beginn an versuchten unsere Jungs gegen einen spielstarken Gegner dagegen zu halten, was auch super gelang. Bereits nach fünf Minuten makierte E.Klein den Führungstreffer. Von nun an war unsere Elf komplett im Spiel und begegnete dem Gast mindestens auf Augenhöhe. Mit zwei weiteren Treffern in Durchgang zwei machte erneut E.Klein den Deckel auf diese Partie.
Unsere 3. Mannschaft tat sich gegen den TSV Kreuzwertheim 2 lange schwer, siegte aber dennoch mit 3:1. Greß brachte unsere Farben in der ersten Häfte in Front, doch den Gästen aus Kreuzwertheim gelang in Durchgang zwei der Ausgleich. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Ugurlu den so wichtigen Führungstreffer und kurz darauf lies Schaber das erlösende 3:1 folgen.

Bitteres Wochenende
Einen bitteren Sonntag erlebten zwei unserer drei Mannschaften gestern.
Unsere 1. Mannschaft unterlag beim FV Mosbach mit 2:3. Bereits nach einer viertel Stunde stand es 2:2. Mosbach ging in Führung, doch T.Baumann konnte postwendend ausgleichen. Kurz darauf brachte Budde unsere Farben in Front, doch diesmal antwortete Mosbach direkt. Auf den dritten Mosbacher Treffer Mitte der zweiten Hälfte fanden unsere Jungs keine Antwort mehr.
Unsere 2. Mannschaft unterlag zu Hause im so wichtigen "Sechs Punkte Spiel" nach einer desolaten Leistung hochverdient dem FC Külsheim mit 1:4. E.Klein sorgte für den einzigen Nassiger Treffer.
Unsere 3. Mannschaft konnte als einziges Team diesen Sonntag die Fahnen hoch halten, tat sich beim 3:2 Sieg gegen die Reserve des FC Külsheim aber ebenfalls schwer. Greß brachte unsere Farben in Front, S.Lausecker erhöhte wenig später. Den Anschlußtreffer der Gäste konterte erneut Lausecker mit dem 3:1. Doch Külsheim steckte nie auf und kam erneut zum Anschlußtreffer.

Schiedsrichter werden und zentraler Teil des Fußballs sein!

Schiedsrichter TBBTauberbischofsheim. Die Schiedsrichtervereinigung Tauberbischofsheim startet am 19.02.2018 um 19 Uhr im Sportheim des TSV Tauberbischofsheim eine Schiedsrichter-Ausbildung.

Die weiteren Termine und den Ablauf der Unterrichtsabende legen die Lehrwarte am ersten Abend gemeinsam mit den Anwärtern fest. Inhalte der Ausbildung sind neben den handwerklichen Grundlagen wie den Fußballregeln auch Tipps zum Auftreten und Verhalten auf dem Platz. Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Prüfung und einem körperlichen Leistungstest ab.

Weiterlesen

1. unterliegt in Lauda, Spielabbruch bei der 2. Mannschaft

Unsere 1. Mannschaft verlor am Samstag ihr Auswärtsspiel beim Spitzenreiter FV Lauda mit 0:3. Unsere Jungs zeigten trotz des Ergebnisses eine ordentliche Leistung und hatten ihrerseits auch gute Möglichkeiten Tore zu erzielen. Trotzdem geht der Sieg für die spielstarke Heimmannschaft in Ordnung.
Bei unserer 2. Mannschaft wurde das Derby gegen den TSV Kreuzwertheim am Freitag Abend in der 75. Minute beim Stand von 0:0 wegen zu starken Nebels abgebrochen

1. Mannschaft mit ganz wichtigem Dreier

Unsere 1. Mannschaft konnte am gestrigen Mittwoch einen ganz wichtigen 2:1 Heimsieg gegen den TSV Höpfingen landen. Unsere Jungs begannen stark und gingen durch einen schönen Distanzschuss von K.Winzenhöler in Führung.
Anschließend übernahmen die Gäste die Kontrolle über das Spielgeschehen und erarbeiteten sich auch einige Chancen. Doch mit Glück, Geschick und einem starken Schwind im Nassiger Kasten brachte unsere Mannschaft das Ergebnis in die Pause. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Mühling mit einem sehenswerten Weitschuss auf 2:0. Höpfingen übernahm nun wieder das Spielgeschehen, konnte sich aber nicht wirklich klare Gelegneheiten erspielen, im Gegensatz zu unseren Jungs die es bei drei Kontern verpassten das Spiel zu entscheiden. Mit dem Schlusspfiff gelang dem TSV nur noch der 2:1 Anschlusstreffer, so dass die drei Punkte beim Heimspiel am Frühschoppen in Nassig blieben.

  • 1
  • 2