AkademieKids PartnerLogo 237x90 bbw cup  Messelauf 2016 100 



Partnerverein der 1899 Akademie

Vor dem Sportheim auf der Wildbachsportanlage in Nassig ist am Sonntag offiziell die Vereinspartnerschaft zwischen der achtzehn99 Akademie des badischen Bundesligisten und dem SV Eintracht Nassig besiegelt worden.

AkademieKids PartnerLogo

 

Der SV Eintracht Nassig ist somit ein weiterer offizieller Vereinspartner der TSG 1899 Hoffenheim. Weitere Partnervereine sind SpVgg Neckarelz, SV Kickers Pforzheim, FC Speyer 09 und FV Fortuna Heddesheim

Die Vereinbarung unterschrieben haben Bernhard Peters, Kooperation 058 KopieDirektor für Sport und Nachwuchsförderung, und Dominik Drobisch, Leiter des Kinderzentrums, auf Seiten des Bundesligisten sowie Walter Lausecker als 1. Vorsitzender Fußball beim SV Nassig.

Neben dem Nassiger Jugendleiter Eduard Kunkel haben die weiteren Vorstandsvorsitzenden des Gastgebers zusammen mit den zahlreichen Besuchern den Start begleitet. Auch die U15 Teams vom VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg und 1. FC Kaiserslautern haben vor dem anstehenden Blitzturnier interessiert den formellen Teil verfolgt. Auch der Ehrenkreisvorsitzende des Fußballkreises Tauberbischofsheim, Siegfried Schultheiß, hat dem besonderen Moment beigewohnt.

Im Anschluss empfängt dann Walter Lausecker aus den Händen von Dominik Drobisch, Kooperation 065 Kopieder den leider verhinderten Bernhard Peters würdig vertreten hat und von diesem die besten Grüße und Wünsche ausrichten ließ, das offizielle Partner-Zertifikat. Das Kinderzentrum (KidZ) der achtzehn99 AKADEMIE zertifiziert Vereine der Region, die bestimmte Kriterien erfüllen, zu offiziellen Partnervereinen.

Während der Nassiger Vorsitzende kurz auf die fast zweijährigen Gespräche mit der TSG eingeht, weist der Hoffenheimer Leiter des KidZ auf die Ziele dieser Kooperation hin.

Ziel ist es, die Ausbildungsphilosophie der Akademie mit Hilfe der Partner weiter in die Vereine um Hoffenheim zu tragen, um allgemein die Trainingsqualität zu erhöhen und den Austausch zwischen Profiverein und Vereinen an der Basis zu intensivieren.

Weiter ist angedacht, in gemeinsamen Fortbildungen der Trainer in Hoffenheim und vor Ort, bei Minifußball-Spieltagen und Spielfesten die beiden Säulen des Kindertrainings „Kindgemäßheit“ und „Vielseitigkeit“ immer wieder aufzugreifen und deren Wichtigkeit zu verdeutlichen. Die Tipps, die die Trainer der Partner erhalten, können diese in ein abwechslungsreiches Training einfließen lassen. Neben dem Spaß stehen kindgerechte Spiel- und Übungsformen im Fokus. Diese sollen den besonderen Bewegungs-, Sozial-, Verantwortungs-, Lern- und Erfahrensbedürfnissen von Kindern gerecht werden.

Am Samstag, 07.09.2013 findet die sogenannte „Kick-Off-Veranstaltung“ statt, wo auf der Wildbachsportanlage ein gemeinsamer Spieltag der Mannschaften des Grundlagenbereichs (U11) beider Vereine zusammen mit einigen weiteren Teams ansteht. Im Rahmen eines Elterntreffen, dessen Termin nach den Ferien bekannt gegeben wird, sollen detaillierte Informationen über die Kooperation und die positiven Folgen für die Kinder erläutert werden.