AkademieKids PartnerLogo 237x90 bbw cup  Messelauf 300 



Ohne Worte, ein Wochenende zum Vergessen

Ein Sonntag zum Vergessen
Noch schlechter als in der vergangenen Woche präsentierten sich unsere drei Mannschaften am gestrigen Sonntag. Nach so einem Wochenende fehlen einem die Worte:
SVN 1 - SV Viktoria Wertheim 0:2
SV Windischbuch - SVN 2 3:2 (Tore: P.Klein, E.Klein)
VFB Reicholzheim - SVN 3 9:1 (Tor: Beck)
Nun heißt es Mund abputzen und am kommenden Sonntag wieder Gas geben.

Ein Spieltag zum Vergessen bei dem SVN 1-3

Desaströses Wochenende für unsere Jungs
Ein schwarzes Wochenende erlebten unsere Mannschaften die vergangenen beiden Tage. Unsere 1. Mannschaft verspielte in Neunkirchen zweimal eine Führung (K.Winzenhöler und Budde) und musste sich in den letzten Minuten noch mit 3:2 geschlagen geben.
Unsere 2. Mannschaft verlor ebenfalls nach Führung (Henninger) noch zu Hause gegen den SV Dertingen mit 1:2.
Und auch unsere 3. Mannschaft kam an diesem WE gegen die Reserve aus Dertingen nicht über ein 1:1 hinaus. Zwar konnte Häußler per Elfmeter den Ausgleich erzielen, jedoch wurden auch wieder zahlreiche Chancen liegen gelassen, darunter auch ein weiterer Elfmeter.

Bisher beste Punkteausbeute der Seniorenmannschaften

7 Punkte am Sonntag
Zwei Siege und ein Unentschieden konnten unsere drei Mannschaften am gestrigen Sonntag einfahren.
Unsere 1. Mannschaft sicherte sich mit einem 1:0 Heimsieg drei ganz wichtige Punkte gegen den TSV Buchen. Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. K.Winzenhöler gelang eine viertel Stunde vor dem Ende der Siegtreffer, auch weil Keeper Link kurz vor dem Spielende den Sieg mit einer Wahnsinns-Parade festhielt.
Unsere 2. Mannschaft spielte beim FV Brehmbachtal 2:2. Schmidt brachte unsere Farben mit einem schönen Distanzschuss in Führung, doch anschließend drehte Brehmbachtal auf und unsere Elf fand überhaupt nicht mehr statt. Dem Unvermögen der Gastgeber und einem guten Nassiger Keeper Schwind war es zu verdanken, dass der FVB lediglich mit 2:1 in Führung ging. Mit dem Schlusspfiff konnte Semmler per Elfmeter ausgleichen.
Wieder einmal nichts anbrennen lies unsere 3. Mannschaft, auch das Derby gegen Eichel 2 wurde klar und deutlich mit 5:1 gewonnen und somit die Spitzenposition untermauert.2x L.Kunkel, Schmid, H.Vollhardt und Brüne sorgten für unsere Treffer.

Nur 1 Sieg aus 3 Spielen bei den Herren

Nur drei Punkte am gestrigen Sonntag
Lediglich einen Sieg konnten unsere drei Mannschaften gestern einfahren.
Unsere 1. Mannschaft unterlag in Oberwittstadt verdient mit 1:2. Hörner brachte unsere Farben sehr früh in Front doch noch innerhalb der ersten 15 Minuten konnte der Gastgeber die Partie zu seinen Gunsten drehen. Anschließend ließ der TSV zahlreiche Chancen verpuffen und so hätten unsere Jungs in der Schlussminute fast noch den Ausgleich erzielt.
Unsere 2. Mannschaft musste eine sehr bittere 0:1 Niederlage gegen das Spitzenteam aus Assamstadt hinnehmen. Von Beginn an waren unsere Jungs dem Gegner mindestens auf Augenhöhe und so konnte man das Spiel über die komplette Spielzeit ausgeglichen gestalten, die besseren Chancen boten sich ebenfalls unserer Elf. Doch eine Minute vor dem Ende nutzte Assamstadt eine ihrer ganz wenigen Chancen und entführte so die drei Punkte.
Wieder einmal nichts anbrennen ließ unsere 3. Mannschaft gegen die 3. Mannschaft des FV Brehmbachtal. Das einzige Manko ist jedoch wie jede Woche die mangelnde Chancenverwertung. L.Kunkel, Schaber und E.Klein schraubten das Ergebnis innerhalb der ersten halben Stunde auf 3:0, bei diesem Spielstand blieb es dann aber auch bis zum Ende, da wie schon angesprochen die Chancen teils leichtfertig vergeben wurden.

Spielberichte der ersten Saisonspiele von SVN 1-3

SV Nassig I - FV Mosbach

Zum Auftakt 1:1 gegen den Vizemeister
Zum Saisonauftakt in der Landesliga boten unsere Jungs eine starke Vorstellung gegen den amtierenden Vizemeister FV Mosbach, trotzdem musste man sich am Ende mit einem 1:1 Unentschieden begnügen.
Budde konnte unsere Jungs zehn Minuten vor Spielende in Führung bringen, doch mit dem Schlusspfiff gelang den Gästen noch der Ausgleich.

Weiterlesen